halb8%20banner.jpg

Das nächste Halbjahres-TLT im Tango Argentino e.V. Erfurt

Was euch erwartet:

  • 12 Stunden Unterricht (davon 4 Stunden Spiraldynamik mit Marta Wyduba)
  • 2x Mittagsimbiss incl.
  • Wasser, Kaffee, Tee und Pausensnacks incl.

Die Fakten:

  • Teilnahmegebühr 140 €,- (Kursleiter/innen des Tango Argentino e.V. 95 €)
  • findet statt bei mindestens 8 Teilnehmer/innen
  • maximal 16 Teilnehmer/innen

Das Programm:

MONTAG

10:00-12:00 Spiraldynamik® I: Fuß und Beinachse

12:00-13:30 Mittagsimbiss

13:30-15:00 Aus eins mach viele: Basisfiguren und ihre Variationsmöglichkeiten

15:15-16:45 Brain Training I: Bewegungsfolgen erkennen, kopieren, memorieren

20:30-22:30 Die einfachsten Drehungen


DIENSTAG

9:30-11:30 Spiraldynamik® II: Rumpf und Schulter 

11:30-12:45 Mittagsimbiss

12:45-14:15 „Wohin des Wegs?“ Technische Hilfsmittel für die Schritte der Führenden

14:30-16:00 Brain Training II: Bewegungsfolgen erkennen, kopieren, memorieren


Die Spiraldynamik-Kurse werden von Marta Wyduba geleitet, alle anderen Unterrichtseinheiten von Sabine Zubarik



Was ist Spiraldynamik®?

Spiraldynamik® ist ein anatomisch-funktionelles Bewegungskonzept. Sie geht von den in Körper angelegten Ressourcen aus und bringt Qualität in die Bewegungs- und Haltungskoordination. Das Basisrepertoire menschlicher Bewegungsmuster wie z.B. Laufen, Gehen, Werfen oder Greifen, besteht aus genetisch vererbten dreidimensionalen Bewegungsabläufen. Beim Ausführen dieser Aktivitäten ver- und entschrauben sich einzelne Körperteile des menschlichen Körpers auf intelligente Weise. Ziel ist es, diese im Alltag und in der Freizeit, im Training oder in der Therapie zu nutzen und zu verankern.

Bitte zu allen Spiraldynamik®-Workshops bewegungsfreundliche Kleidung mitbringen. Bitte bringt auch mit, nach Möglichkeiten: Handtuch bzw. Iso-/Yogamatte (oder Vergleichbares), wenn vorhanden, Thera-Band, und natürlich Eure Tanzschuhe.

  • Tango & Spiraldynamik® (für Tango-Lehrende)

Der Kurs richtet sich an Tango-Lehrende, die ihr anatomisches/biomechanisches Wissen erweitern und im Tango als Bewegungsschulung anwenden wollen. Es werden die Hauptprinzipien der Spiraldynamik® erklärt und die Möglichkeiten der Bewegungsbeschreibung vorgeschlagen, die gleichzeitig eine Blickanalyse erleichtern, so dass die Korrekturen individuell(er) und präzise(er) vorgenommen werden können.

  • Spiraldynamik® I: Fuß und Beinachse.

Der Fokus dieser Stunde ist der Fuß und die Beinachse. Nach einer Bewegungseinheit, in dem es für das eigene Erfahren und Lernen geht, widmen wir uns der Anwendung im Tango-Unterricht. Die tänzerische Hauptanwendung ist das Gehen.

  • Spiraldynamik® II: Rumpf und Schulter

In dieser Einheit befassen wir uns vorrangig mit dem Schulter-Placement beim Tanzen. Es werden die Zusammenhänge zwischen der Schulterposition und Haltung – im Allgemeinen und insbesondere beim Tanzen – erläutert. Die tänzerische Hauptanwendung ist die Umarmung.


Anmeldung:

  • Die Anmeldung erfolgt pro Person. Selbstverständlich können Lehrerpaare gemeinsam teilnehmen, aber auch die Teilnahme als Einzelperson (ohne Partner/in) ist möglich.
  • Voraussetzung zur Teilnahme ist, dass man Tango in irgendeiner Weise unterrichtet. Nicht ausschlaggebend für unser Treffen ist, ob dies professionell, semi-professionell oder ehrenamtlich geschieht, für wie lange oder wie oft man unterrichtet und welche Stufen man betreut. Wichtig sind allein das Interesse an didaktischen und tanzpädagogischen Fragen und die Bereitschaft zum Austausch untereinander.
  • Zahlungs- und Stornierungsbedingungen: Der reservierte Platz gilt als gebucht, wenn 14 Tage nach der online-Anmeldung die Zahlung der Teilnahmegebühr auf unserem Konto eingegangen ist.
  • Rücktritt bis 25.1.: Wir überweisen 90 % der getätigten Zahlung zurück. Rücktritt zwischen 26.1. und 18.2.: Wir überweisen 50% zurück. Rücktritt ab dem 19.2.: keine Rückzahlung!
  • Es ist in Absprache mit uns möglich, den bezahlten Platz an eine stellvertretende Person weiterzugeben.

Button.jpg

Wir vergeben einen Freiplatz an eine lehrende Person, der anderweitig die Teilnahme finanziell unmöglich wäre.
Voraussetzung: Die Person unterrichtet Tango in einem nicht-kommerziellen Kontext (also mit keinem oder äußerst geringem Honorar, z.B. in einem Verein, beim Unisport, ehrenamtlich) und hat derzeit kein eigenes Einkommen (z.B. Studierende, Hartz IV-Empfänger o.ä.). 
Bewerbung: email an sabine@typisch-tango.de